Behindertenreiten

Home Nach oben Inhalt Kontakt
 

Eine Freizeitbeschäftigung, ein Hobby, eine Erholung für betreuungsbedürftige Mitmenschen 

Ihr Plus

bulletEntspannung beim Reiten oder Fahren in der freien Natur
bulletBetreuung von Pferd und Reiter
bulletGeeignet für körperlich oder geistig behinderte Menschen
bulletPreis nach Absprache

Seit 1976 kommen regelmässig geistig und körperlich behinderte Menschen in unseren Stall, um Ihre Freizeit mit unseren Pferden zu verbringen. Dieses Angebot hat nichts mit dem einschlägig bekannten therapeutischen oder heilpädagogischen Reiten (HPR) zu tun. Es soll lediglich eine andere Form der Freizeitbeschäftigung sein, die es ermöglicht, den Alltag für einige Stunden zu vergessen.

Je nach Grad der Behinderung und nach dem reiterlichen Können gibt es die Möglichkeit, mit dem rollstuhlgängigen Wagen, auf dem Pferderücken geführt oder frei reitend einen Ausritt zu geniessen.

Selbstverständlich können Sie bei der Pflege und der Vorbereitung des Pferdes mitwirken.

Eine langjährige Erfahrung mit Behinderten weisen auch unsere Pferde auf. Ein ruhiges, gutmütiges Wesen und viel Geduld zeichnen sie aus.

Seit dem Sommer 2002 dürfen wir für Patienten Hippotherapien durchführen. In der Hippotherapie wird die Bewegungsübertragung vom Pferd im Schritt auf den Patienten genutzt und ist eine wertvolle Ergänzung zur physiotherapeutischen Bewegungstherapie bei zentralen neurologischen Erkrankungen. Hippotherapie-K ist nicht zu verwechseln mit heilpädagogischem oder therapeutischem Reiten, da die Patienten  Sie nicht reiten bzw. aktiv aufs Pferd einwirken, sondern sich durch spezifische Anleitung und Führung der Therapeutin auf dem Pferd bewegen lassen.

 

 

horizontal rule

Letzte Aktualisierung: 15. März 2007

 © by DCM Publizizistik, alle Rechte vorbehalten